Traumatherapie

Ressourcenorientierte Traumaptherapie

In jedem Augenblick haben wir die Freiheit zu wählen und jede Wahl bestimmt die Richtung unseres Lebens.

Olivia Hobelitzelles

  • Schmerzen
  • Chronische Erkrankungen
  • Hilflosigkeit
  • Resignation
  • Gedankenkreisen
  • Schlaflosigkeit
  • Druck
  • Lebenskrisen
  • Einsamkeit
  • Ersch√∂pfung
  • Burnout
  • Kraftlosigkeit
  • Schuld und Scham
  • Unruhe, Panik, √Ąngste, unerkl√§rliche Wut
  • Ich bin nicht genug
  • Das Gef√ľhl, nicht gebraucht zu werden

Diese und weitere Symptome begegnen mir häufig in meinem Praxisalltag. Verstärkend können hierbei die eigenen Erwartungen an sich selbst aber auch die Erwartungshaltung der Gesellschaft sein.

 

Das Gef√ľhl des ‚Äě Austherapiertseins‚Äú zeigt sich neben genannten Problemen¬†oft in Resignation und Hoffnungslosigkeit.

Akute Stresssituationen, wie zum Beispiel der Verlust eines geliebten Menschen,¬†Trennungen, Beziehungskonflikte, Erkrankungen, Arbeitsplatzverlust oder auch¬†neu zu bew√§ltigende Lebensabschnitte (Ausbildung, Arbeitsplatzsuche, Berentung¬†Umzug‚Ķ.), k√∂nnen zu den beschriebenen Symptomen f√ľhren.¬†Inwieweit diese traumatisierend sind, h√§ngt unter anderem von den¬†pers√∂nlichen Bew√§ltigungsm√∂glichkeiten (Resilienz) sowie den individuellen¬†Ressourcen (Kompetenzen, St√§rken) ab.

Ich helfe Ihnen gerne! Kontaktieren Sie mich!Ich helfe Ihnen gerne! Kontaktieren Sie mich!

In der Ressourcenorientierten Psychotherapie werden gemeinsam diese persönlichen Kompetenzen und Stärken zur Stabilisierung sowie Beruhigung erarbeitet.

 

Das Gef√ľhl der Selbstwirksamkeit sowie der Selbstregulation¬†in den erlebten Stresssituationen kann dadurch verst√§rkt aufgebaut werden.

Ein weiterer Schritt ist das Verstehen entstandener K√∂rpersymptome, Verhaltensweisen¬†und Emotionen (‚Äě ja, das ist passiert, es ist mir passiert‚Äú) sowie die gemeinsame,¬†behutsame Erkundung neuer, selbstbestimmter L√∂sungsstrategien.

Das Integrieren der traumatischen Erfahrung in die eigene Biographie¬†(‚Äědas war schlimm, aber jetzt ist es vorbei‚Äú) ist ein weiterer Prozess der Verarbeitung. Die Nutzung der reaktivierten eigenen Kompetenzen, St√§rken und F√§higkeiten, f√ľhrt vermehrt zur Selbstberuhigung, Zufriedenheit und Gesundheit.

Finden Sie hier weitere NotfallnummernFinden Sie hier weitere Notfallnummern

Das Symptom ist nicht das Problem, es ist die Lösung des Problems